Seit zwei Wochen können die Kinder und Jugendlichen endlich wieder gemeinsam singen. Zwar haben die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen auch bei den Chorproben zu Veränderungen geführt. Aber alle Beteiligten sind dankbar, dass es endlich wieder losgehen konnte. Ob in diesem Jahr vielleicht auch noch ein Auftritt stattfinden kann – in welcher Form auch immer – wird derzeit noch geprüft.

Passend zum Start der Chorproben machte Bürgermeister Axel Linke dem Chor aus Freckenhorst nun ein besonderes Geschenk. Aus der Liquidation des Vereins Musikfreunde Warendorf e.V. waren 251,22 € verblieben, die der Musikförderung von Kindern zugute kommen sollten. Der Bürgermeister rundete den Spendenbetrag auf 500,- € auf. Im Beisein von Doris Herbermann, ehemaliges Vorstandsmitglied im Verein Musikfreunde Warendorf e.V., übergab Axel Linke die Spende an den Kinder- und Jugendchor. „Sie leisten seit Jahren hervorragende Arbeit in der musikalischen Ausbildung. Mit dieser Spende möchten wir Ihnen danken und Sie in Ihrer weiteren Arbeit unterstützen“, so der Bürgermeister.

Den Kindern und Jugendlichen fehlte nicht nur das Singen, sondern natürlich auch die Gemeinschaft. Wir sind froh, dass wir wieder proben können“, erklärte Vorsitzende Andrea Uhkötter, die gemeinsam mit Christine Walter und drei Chormitgliedern ( Finn Ripper , Lilly Püning und Leonie Kuckelmann)  die Spende entgegennahm: „Diese großzügige Spende ist eine tolle Unterstützung für unsere Arbeit.“